rubrik

Schwachgasnutzung und -abfackelung

Der seit 2006 bestehende Fachbereich Schwach- und Deponiegastechnik hat sich zu einem wichtigen Standbein des Ökozentrums entwickelt. Im Herbst 2010 konnte
das erste eidgenössisch registrierte Projekt gestartet werden, das den CO2-Ausstoss von jährlich durchschnittlich 1500 Autos einspart.

Partnere-flox GmbH, TDU GmbH, First Climate AG, Bundesamt für Umwelt, Acrona Systems Ltd, Oester Messtechnik, myclimate, Bundesamt für Energie
FinanzierungFinanzielle Unterstützung weiterhin gesucht
ProjektstatusLaufend

Ihr Ansprechpartner

Schmid Martin

Schmid Martin
dipl. Maschinen-Ingenieur HTL / FH

062 387 31 37

Projektbeschrieb PDF

Download