rubrik

Zwei Wege zum solaren Brauchwarmwasser

Ein Eigenheimbesitzer will sein Brauchwasser solar erwärmen – beispielsweise, um seinen Elektroboiler zu ersetzen, oder als Ergänzung einer Holzheizung. Er hat die Wahl zwischen Sonnenkollektoren oder einer Kombination aus netzgekoppelter Photovoltaik und Wärmepumpe. Welches System ist vorteilhafter? Ein Technologievergleich, den das Ökozentrum in Langenbruck zusammen mit drei wissenschaftlichen Partnerinstitutionen erstellt hat, liefert die Antwort: Das Wärmepumpen-System ist den Sonnenkollektoren energetisch wie ökonomisch ebenbürtig, unter Berücksichtigung der aktuellen Förderungen sogar vorteilhaft. In jedem konkreten Anwendungsfall müssen Vor- und Nachteile abgewogen werden.
Einen Fachartikel über das vom Bundesamt für Energie geförderte Forschungsprojekt finden Sie hier

Ihr Ansprechpartner

Sattler Michael

Sattler Michael
dipl. Biologe / dipl. Umweltingenieur NDS/FH

062 387 31 45

Fachartikel des Bundesamts für Energie

Download

Fachartikel “Erneuerbare Energien”, April 2015

Download

Publié dans “Energies Renouvelables”, avril 2015

Download

Schlussbericht des BFE

Download