rubrik

*Die Energiestrategie 2050 fordert ein gutes Leben für alle – bei weniger Energieverbrauch. Wie lässt sich das in den Ferien umsetzen? *

Während globaler Tourismus von immer kürzeren, häufigeren und weiteren Reisen gekennzeichnet ist, sind im Schweizer Tourismus Bewusstsein und suffiziente (genügsame) Haltung relativ weit entwickelt. Naturnahe Regionen fern der Städte können mit Ruhe, Stille und einem Blick auf den Sternenhimmel heute durchaus punkten und ihren Gästen diese Tourismus-Angebote auf authentische Weise nahebringen. Suffiziente Haltung wird so nicht als Verzicht, sondern als Gewinn an Zeit, Ruhe, Musse und Gesundheit erlebt. Die Tourismus Region Obergoms legt heute schon den Fokus auf Natur, Kultur und Slow Down und ist daher prädestiniert, Suffizienz als Haltung auf positive, sanfte und humorvolle Art zu kultivieren.
Obergoms Tourismus AG, energieregionGOMS und das Ökozentrum laden anlässlich eines Treffens zu diesem Thema Hotel- und Restaurant Betreibende ein, um gemeinsam mögliche Umsetzungen zu erarbeiten. Die interessierten Hoteliers und Restaurateure können danach kostenlose Check-ups zum Thema Energie und Suffizienz in Anspruch nehmen. Anlässlich dieser Check-ups in Ihrem Betrieb erfahren sie, welche konkreten, attraktiven und einfach umsetzbaren Schritte in Richtung Suffizienz in ihrem Angebot möglich sind.
Ist die Umsetzung solcher Massnahmen erfolgreich, kann das Konzept auf weitere Regionen ausgeweitet werden.

Ihre Ansprechpartnerin

Grandchamp Anne-Catherine

Grandchamp Anne-Catherine
dipl. Biologin, Naturpädagogin CAS

062 387 31 58